Laterza (Apulien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laterza
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Laterza (Italien)
Laterza
Staat: Italien
Region: Apulien
Provinz: Tarent (TA)
Koordinaten: 40° 38′ N, 16° 48′ O40.63333333333316.8340Koordinaten: 40° 38′ 0″ N, 16° 48′ 0″ O
Höhe: 340 m s.l.m.
Fläche: 159 km²
Einwohner: 15.284 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 96 Einw./km²
Postleitzahl: 74014
Vorwahl: 099
ISTAT-Nummer: 073009
Volksbezeichnung: Laertini
Schutzpatron: Mutter Gottes (20. Mai)
Website: Laterza
Ansicht von Laterza

Laterza (im lokalen Dialekt Latérzə) ist eine süditalienische Gemeinde (comune) mit 15.284 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Tarent in Apulien. Laterza liegt etwa 48 Kilometer nordwestlich von Tarent, 23 Kilometer östlich von Matera und etwa 55 Kilometer südlich von Bari.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Gemeindegebiet sind Reste einer Nekropole aus der Zeit um 2000 vor Christus vorhanden. Später waren es die Peuketier, die hier siedelten. Der Name selbst geht vermutlich auf griechische Siedler zurück, die den Ort nach dem mythischen Laertes benannten.

Kirchen[Bearbeiten]

  • Chiesa Madre S. Lorenzo Martire (15. Jahrhundert)
  • Santa Maria della Grazia (12. Jahrhundert)
  • Chiesa Purgatorio (18. Jahrhundert)
  • Chiesa von Santa Maria della Vittoria
  • Chiesa Madonna dei Miracoli
  • Chiesa Heiligen Philomena
  • Chiesa Sant ' Antonio
  • Kapuziner-Kloster (S. Maria Degli Angeli) 16. Jahrhundert
  • Chiesa San Carlo

Sehenswürdigkeit[Bearbeiten]

Gravina von Laterza ist eine tiefe Erosionsschlucht von mehr als 200 Meter, ähnlich wie die American Canyon. Die Schlucht führt aus der Stadt Laterza und erstreckt sich über 12 km in ländliche Gebieten mit vielen Kurven und ist in einigen Punkten mehr als zweihunder bis vierhundert Meter tief. Ihre sehr steilen, fast senkrecht Wände, werden gerne zum Klettern als natürliche Kletterwand verwendet.

Verkehr[Bearbeiten]

Nicht weit entfernt liegt die Autostrada A14 von Bologna nach Tarent. Durch die Gemeinde selbst führt die Strada Statale 7 Via Appia, deren vorletztes Stück von Matera nach Tarent führt. Der nächste Bahnhof liegt in Matera.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Laterza – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien