Latrobe (Pennsylvania)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Latrobe
Die Mozart Hall von 1890 in der Main Street.
Die Mozart Hall von 1890 in der Main Street.
Lage in Pennsylvania
Latrobe (Pennsylvania)
Latrobe
Latrobe
Basisdaten
Gründung: 1852
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Pennsylvania
County:

Westmoreland County

Koordinaten: 40° 19′ N, 79° 23′ W40.315277777778-79.381111111111304Koordinaten: 40° 19′ N, 79° 23′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 8338 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.389,7 Einwohner je km²
Fläche: 6 km² (ca. 2 mi²)
davon 6 km² (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 304 m
Postleitzahl: 15650
Vorwahl: +1 724
FIPS:

42-41680

GNIS-ID: 1178908
Website: www.cityoflatrobe.com
Bürgermeister: Barbara J. Griffin

Latrobe ist eine Stadt im Westmoreland County, Pennsylvania, Vereinigte Staaten. Sie befindet sich etwa 60 Kilometer südöstlich von Pittsburgh. Latrobe hatte 8338 Einwohner im Jahr 2010. Die Stadt gilt als Geburtsort des Bananasplits.[1]

In Latrobe gibt es die Latrobe Brauerei und das St. Vincent College der Erzabtei St. Vincent.

Der Golfspieler Arnold Palmer stammt von hier, nach im wurde der nahe Regionalflughafen benannt. Leo Michael Haid OSB, Bischof und Abt, wurde hier geboren.

Die Stadt wird von Amtrak bedient.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Latrobe, Pennsylvania – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. pabook.libraries.psu.edu