Laufen (Sulzburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laufener Wappen

Laufen ist ein Ortsteil der Stadt Sulzburg im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in Baden-Württemberg mit etwa 800 Einwohnern.

Geografie[Bearbeiten]

Das Dorf liegt im Markgräflerland, etwa 25 Kilometer südsüdwestlich von Freiburg im Breisgau und etwa zwei Kilometer westlich von Sulzburg. Laufen sowie der etwa einen Kilometer westlich gelegene Weiler St. Ilgen sind von Weinbergen umgeben. Das Gebiet um Laufen gehört zur Vorbergzone des Schwarzwaldes. Das nach Westen zum Rhein abfallende Gelände wird vom Hohlenbach und vom Hahnengraben entwässert.

Durch Laufen verläuft der Bettlerpfad, ein historischer Wanderweg.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Winzerorte Laufen und St. Ilgen tauchten erstmals im Jahr 820 in einer Urkunde auf.

Seit einigen Jahrzehnten sind Laufen und St. Ilgen durch den Qualitätsweinbau sowie die durch Helene von Stein-Zeppelin begonnene Schwertlilien-Zucht überregional bekannt. Am 1. Januar 1975 wurde Laufen mit St. Ilgen nach Sulzburg eingemeindet.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche St. Johannis in Laufen
  • Kirche St. Ägidius in St. Ilgen

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Laufen liegt an der L 126, der Straße von Staufen nach Müllheim.

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Laufen auf schwarzwaldfuehrer.de, Zugriff am 24. September 2011

Weblinks[Bearbeiten]

47.84299557.6831206Koordinaten: 47° 51′ N, 7° 41′ O