Laufener Hütte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laufener Hütte
DAV-Selbstversorger-Hütte Kategorie I
Laufener Hütte
Lage Tennalm, Ostrand des Tennengebirges; Abtenau/Tennengau/Land Salzburg; Talort: Abtenau, Lungötz
Gebirgsgruppe Tennengebirge
Regionen Lammertal–Dachstein West
Geographische Lage 47° 31′ 13,4″ N, 13° 20′ 11,2″ O47.520413.3364555555561726Koordinaten: 47° 31′ 13,4″ N, 13° 20′ 11,2″ O
Höhenlage 1726 m ü. A.
Laufener Hütte (Land Salzburg)
Laufener Hütte
Besitzer DAV-Sektion Laufen
Erbaut 1925
Hüttentyp Selbstversorger-Hütte
Übliche Öffnungszeiten Pfingsten bis Anfang Oktober
Beherbergung 19 Betten, 45 Lager
Winterraum 8 Schlafplätzedep1
Weblink Sektion Laufen
Hüttenverzeichnis OeAV DAV

Die Laufener Hütte liegt auf 1726 m Höhe im Tennengebirge am Fuß des Fritzerkogels im Salzburger Land. Sie wird als Selbstversorgerhütte geführt und ist ein wichtiger Stützpunkt für zahlreiche Kletterrouten, Rundtouren und Überschreitungen sowie für Wanderungen auf dem Hochplateau des Tennengebirges, und Skitouren.

Geschichte und technische Anlagen[Bearbeiten]

Die Laufener Hütte wurde in der Jahren 1925 und 1926 vom Deutschen und Österreichischen Alpenverein erbaut. Erstmals erweitert wurde sie 1952 bis 1955. Ihr heutiges Aussehen erhielt sie in den Jahren 1997 bis 2000, in dieser Zeit wurde die Hütte aufwendig renoviert, an- und umgebaut. Außerdem wurde die Energieversorgung der Hütte auf den technisch neuesten Stand gebracht:

  • Solare Warmwasseranlage mit einer Fläche von 10,8 m² und einem Speichervolumen von 800 Liter
  • Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung 1760 W, Spannung 24 V, Wechselrichter 230 V, Nennkapazität 800 Ah
  • Blockheizkraftwerk, betrieben mit Pflanzenöl, elektrische Leistung 10 kVA, thermische Leistung 21 kW, Wirkungsgrad ca. 87 %

Zugänge[Bearbeiten]

  • Von Abtenau (715 m) auf dem Hüttenweg über die Wandalm in einer Gehzeit von 3½ Stunden.
  • Von der Karalm (1000 m) auf dem Hüttenweg über die Wandalm in einer Gehzeit von 2½ Stunden.
  • Von Spießhof, Sankt Martin-Lammertal, bei Lungötz, (965 m) über den Scharfen Steig in einer Gehzeit von 3½ Stunden.

Übergänge[Bearbeiten]

Gipfelbesteigungen[Bearbeiten]

  • Tagweide (2128 m), mittel, Gehzeit: 1½ Stunden
  • Hochkarfelderkopf (2219 m) über Edelweißscharte, leicht, Gehzeit: 2 Stunden
  • Hochkarfelderkopf (2219 m) über Tagweide, schwierig, Gehzeit: 2½ Stunden
  • Edelweißkogel (2030 m) über Edelweißscharte, leicht, Gehzeit: 1 Stunde
  • Fritzerkogel (2360 m)
    • über Ostgrat, mittel, Gehzeit: 2 Stunden
    • über Tennkessel, mittel, Gehzeit: 2½ Stunden
  • Bleikogel (2412 m) über Tennkessel und Westflanke, Gehzeit: 3 Stunden

Klettergarten[Bearbeiten]

In der Nähe der Laufener Hütte gibt es einen Klettergarten. Zurzeit existieren drei Sektoren mit 22 Routen vom unteren 3. bis zum unteren 7. Schwierigkeitsgrad nach UIAA.

Ansichten[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]