Laura Solari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laura Solari (* 5. Januar 1913 in Triest; † 13. September 1984 in Bellinzona) war eine italienische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Laura Camaur, Tochter eines Kunstmalers, studierte in Wien und an der Accademia di Brera in Mailand. Sie schloss sich einer Gruppe von Filmleuten an und bekam erste Filmrollen, bald auch Hauptrollen in italienischen Filmen. Laura Solari war eine typische Femme fatale der Filmwelt um 1940. In diesem Jahr wurde sie bei den IFF Venedig mit einem Preis für ihre Darstellung in dem Film Don Pasquale ausgezeichnet.

Im Rahmen der damaligen engen Zusammenarbeit zwischen der deutschen und der italienischen Filmindustrie wurde auch der deutsche Film auf sie aufmerksam. Laura Solari wirkte in drei UFA-Spielfilmen mit und war damit zu ihrer Zeit die in Deutschland bekannteste italienische Schauspielerin.

In der Nachkriegszeit spielte sie vor allem am Theater und im italienischen Fernsehen. Darüber hinaus konnte man sie auch nochmal in zwei deutsch-italienischen Produktionen erleben. Sie war bis zu ihrer Scheidung im Jahr 1940 mit dem amerikanischen Industriellen Oscar Semere verheiratet.

Filme (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]