Laurence Juber

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laurence Juber (* 12. November 1952 in London, England) ist ein englischer Gitarrist.

Leben[Bearbeiten]

Bekannt wurde er durch seine Tätigkeit als Lead-Gitarrist bei Paul McCartneys Wings zwischen Juli 1978 und April 1981. Während dieser Zeit gewann er einen Grammy in der Kategorie „Best Rock Instrumental“ für Rockestra.

Er nahm unter anderem Songs mit Ringo Starr und George Harrison auf sowie mit Al Stewart und Alan Parsons. Als Studiomusiker spielte er unter anderem auf dem Soundtrack von Der Spion, der mich liebte oder Men In Black 2 sowie für die TV-Serien Roseanne, Beverly Hills 90210 und Home Improvement (Hör mal, wer da hämmert).

Seit Anfang der 1990er hat er sich einen Namen als Fingerstyle-Gitarrist gemacht und zahlreiche Solo-Alben und mehrere Bücher mit seinen Arrangements und Kompositionen veröffentlicht.

Er ist verheiratet mit Hope Juber, das Paar hat zwei Kinder. Mit Hope hat er das Musical „It's the Housewives“ geschrieben und produziert, das am 6. September 2008 im Whitefire Theater in Sherman Oaks, Kalifornien, uraufgeführt wurde.

Diskographie[Bearbeiten]

Solo[Bearbeiten]

  • Solo Flight (Solid Air Records, 1990)
  • Naked Guitar (Solid Air Records, 1993)
  • LJ (Solid Air Records, 1995)
  • Winter Guitar (Solid Air Records, 1997)
  • Mosaic (Solid Air Records, 1998)
  • LJX4 (Solid Air Records, 1998)
  • Altered Reality (Narada/EMI Records, 1999)
  • The Collection (Solid Air Records, 2000)
  • LJ Plays The Beatles (Solid Air Records, 2000)
  • Different Times (Solid Air Records, 2001)
  • Guitar Noir, DVD (AIX Records, 2003)
  • Guitarist (Solid Air Records, 2003)
  • One Wing (Solid Air Records, 2005)
  • World On Six Strings (Solid Air Records, 2006)
  • PCH (Solid Air Records, 2007)
  • Pop Goes Guiar (Solid Air Records, 2008)

Kollaborationen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]