Laurence Kaye

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laurence Kaye

Laurence „Loz“ Kaye (* 27. August 1970) aus Manchester ist ein britischer Politiker und seit 26. September 2010 Vorsitzender der Pirate Party UK (PPUK)[1], der britischen Piratenpartei. Er folgte in diesem Amt dem Gründungsvorsitzenden der Partei Andrew Robinson, der kurz zuvor von seinem Amt zurückgetreten war.[2]

Seinen Lebensunterhalt verdient Kaye seit 1994 hauptsächlich als freischaffender Musicalregisseur, Komponist und Sound Designer im Theaterbereich, und ist ferner in diesem Bereich als Lehrer tätig.[3][4]

Bei den Kommunalwahlen 2012 kandidierte Kaye im Wahlkreis Manchester-Bradford und erreichte mit 127 Stimmen bzw. 5,2 % das beste Resultat seiner Partei bei einer Wahl.[5][6]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Laurence Kaye – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Andrew Tindall: Pirate Party Elects New Leader, 26. September 2010.
  2. Andrew Robinson: The Pirate Party UK, One Year On, 23. August 2010.
  3. Loz Kaye, Artsphere.
  4. About, Persönliche Website.
  5. Wahlergebnisse für das Manchester City Council (Memento vom 4. August 2012 im Webarchiv Archive.is)
  6. Pirate Party UK - Best ever result in a UK election., 4. Mai 2012, Pressemitteilung der Pirate Party UK