Laurent de La Hyre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laurent de La Hyre (* 27. Februar 1606 in Paris; † 28. Dezember 1656) war ein französischer Maler des Barock.

Er war ein Schüler von Georges Lallemant und studierte die Arbeiten von Francesco Primaticcio auf dem Schloss Fontainebleau. Mit Simon Vouet führte er in Frankreich den barocken Malstil ein.

La Hyre war 1648 ein Gründungsmitglied der Académie royale de peinture et de sculpture.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kurpfälzisches Museum Heidelberg

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Laurent de La Hyre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien