Lauris Dārziņš

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
LettlandLettland Lauris Dārziņš Eishockeyspieler
Lauris Dārziņš
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 28. Januar 1985
Geburtsort Riga, Lettische SSR
Größe 188 cm
Gewicht 90 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Nummer #10
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2003, 9. Runde, 268. Position
Nashville Predators
Spielerkarriere
bis 2001 HK Lido Nafta Riga
2001–2004 Lukko Rauma
2004–2006 Kelowna Rockets
2006–2007 Ilves Tampere
Vsetínská hokejová
2007–2008 HC Oceláři Třinec
HK Homel
2008–2011 Dinamo Riga
2011–2013 Ak Bars Kasan
seit 2013 HK Traktor Tscheljabinsk

Lauris Dārziņš (* 28. Januar 1985 in Riga) ist ein lettischer Eishockeyspieler, der seit Juni 2013 beim HK Traktor Tscheljabinsk in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Lauris Dārziņš begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim HK Lido Nafta Riga, bevor er 2001 nach Finnland ging und bis 2004 für die Junioren des finnischen Erstligisten Lukko Rauma spielte. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2003 in der neunten Runde als insgesamt 268. Spieler von den Nashville Predators ausgewählt, für die er allerdings nie spielte. Nachdem er von 2004 bis 2006 für die Kelowna Rockets in der Western Hockey League spielte, kehrte der Lette nach Finnland zurück. In der Saison 2006/07 spielte er zunächst für Ilves Tampere in der SM-liiga, beendete die Spielzeit jedoch bei Vsetínská hokejová in der tschechischen Extraliga. In der folgenden Spielzeit wurde der Angreifer zunächst in einem Spiel vom tschechischen Erstligisten HC Oceláři Třinec eingesetzt, ehe er die restliche Saison beim HK Homel aus der weißrussischen Extraliga verbrachte.

Im Sommer 2008 erhielt Dārziņš einen Vertrag in seiner lettischen Heimat bei Dinamo Riga aus der neugegründeten Kontinentalen Hockey-Liga. Bei Dinamo entwickelte sich Dārziņš zu einem Führungsspieler und wurde in der Saison 2010/11 sowohl in der Hauptrunde, als auch in den Playoffs, bester Torschütze und Topscorer seines Teams. Die gezeigten Leistungen weckten die Aufmerksamkeit anderer KHL-Clubs, so dass er Dinamo Riga verließ und im Mai 2011 vom Ak Bars Kasan verpflichtet wurde.

Seit Juni 2013 steht Dārziņš beim HK Traktor Tscheljabinsk unter Vertrag.

International[Bearbeiten]

Für Lettland nahm Dārziņš an den U18-Junioren-B-Weltmeisterschaften 2002 und 2003, sowie den U20-Junioren-B-Weltmeisterschaften 2003, 2004 und 2005 teil. Des Weiteren stand er im Aufgebot Lettlands bei allen A-Weltmeisterschaften seit 2006 sowie bei den Olympischen Winterspielen 2010.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2001/02 Lukko Rauma Jr. B SM-sarja 7 4 1 5 4
2001/02 Lukko Rauma Jr. A SM-liiga 5 1 0 1 0
2002/03 Lukko Rauma Jr. B SM-sarja 13 10 10 20 6
2002/03 Lukko Rauma Jr. A SM-liiga 13 6 4 10 14
2003/04 Lukko Rauma Jr. A SM-liiga 35 17 8 25 14
2004/05 Kelowna Rockets WHL 53 19 15 34 38 24 7 7 14 10
2005/06 Kelowna Rockets WHL 47 13 20 33 26 6 5 1 6 2
2006/07 Ilves Tampere SM-liiga 13 1 1 2 6
2006/07 HC Vsetín Extraliga 13 3 0 3 22
2007/08 HC Oceláři Třinec Extraliga 1 0 0 0 0
2007/08 HK Gomel Extraliga (BLR) 32 17 17 34 46
2008/09 Dinamo Riga KHL 56 8 9 17 56 3 0 0 0 4
2009/10 Dinamo Riga KHL 54 14 17 31 30 9 2 2 4 12
2010/11 Dinamo Riga KHL 45 21 23 44 70 11 5 5 10 2
2011/12 Ak Bars Kasan KHL 15 2 5 7 8 4 0 0 0 0
2012/13 Ak Bars Kasan KHL 28 4 8 12 6 9 4 0 4 4 1
2013/14 HK Traktor Tscheljabinsk KHL

International[Bearbeiten]

Vertrat Lettland bei:

Jahr Team Veranstaltung Sp T V Pkt +/- SM Resultat
2002 Lettland U18-WM Div. I 5 2 1 3 -2 2 4. Platz
2003 Lettland U20-WM Div. I 5 2 2 4 +3 0 4. Platz, Gruppe B
2003 Lettland U18-WM Div. I 5 1 1 2 -1 2 4. Platz, Gruppe A
2004 Lettland U20-WM Div. I 5 6 4 10 +7 6 4. Platz, Gruppe A
2005 Lettland U20-WM Div. I 5 6 4 10 +7 6 1. Platz, Gruppe B
2006 Lettland WM 6 2 0 2 +2 6 10. Platz
2007 Lettland WM 6 3 2 5 0 2 13. Platz
2008 Lettland WM 6 2 1 3 +1 16 11. Platz
2009 Lettland WM 7 2 0 2 -2 18 7. Platz
2009 Lettland Olympia-Qual. 3 3 1 4 +4 0 Sieger Gruppe F
2010 Lettland Olympia 4 0 1 1 -2 10 12. Platz
2010 Lettland WM 6 1 0 1 -4 0 11. Platz
2011 Lettland WM 3 1 0 1 -2 4 13. Platz

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]