Lauteraarhorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lauteraarhorn
Lauteraarhorn vom Grimselpass gesehen

Lauteraarhorn vom Grimselpass gesehen

Höhe 4'042 m ü. M.
Lage Schweiz
Gebirge Berner Alpen
Koordinaten 652841 / 15935046.5833333333338.12805555555564042Koordinaten: 46° 35′ 0″ N, 8° 7′ 41″ O; CH1903: 652841 / 159350
Lauteraarhorn (Bern)
Lauteraarhorn
Erstbesteigung 8. August 1842 durch Pierre Jean Édouard Desor, Christian Girard, Arnold Escher von der Linth mit den Führern Melchior Bannholzer und Jakob Leuthold
Normalweg Südwandcouloir − Südostgrat (II)

Das Lauteraarhorn ist ein Viertausender in den Berner Alpen. Ausgangspunkt für den Normalweg ist das Aarbiwak (2'780 m ü. M.), erreichbar vom Grimselhospiz (1'980 m ü. M.).

Die Erstbesteigung wurde am 8. August 1842 durch Pierre Jean Édouard Desor, Christian Girard, Arnold Escher von der Linth und den Führern Melchior Bannholzer aus Haslital und Jakob Leuthold aus Grindelwald unternommen.

Lauteraarhorn mit Lauteraargletscher vom Sidelhorn aus gesehen

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lauteraarhorn – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien