Lavalle (Corrientes)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lavalle
Basisdaten
Lage 29° 2′ S, 59° 11′ W-29.028611111111-59.18361111111133Koordinaten: 29° 2′ S, 59° 11′ W
Höhe ü. d. M.: 33 m
Einwohnerzahl (2001): 4783
  (Argentinien)
 
 
Verwaltung
Provinz: CorrientesCorrientes Corrientes
Departamento: Lavalle
Bürgermeister: Hugo Ramón Perrotta
Sonstiges
Postleitzahl: W3443
Telefonvorwahl: 03777
Karte
Lage von Lavalle

Lavalle ist die Hauptstadt des gleichnamigen Departamento Lavalle in der Provinz Corrientes im Nordosten Argentiniens. Sie liegt am Ufer des Río Paraná, zwischen den Städten Goya und Santa Lucía. In der Klassifizierung der Gemeinden in der Provinz Corrientes zählt der Ort zur 3. Kategorie.

Im Ort befindet sich das Dominikanerinnen-Kloster San Alberto.

Weblinks[Bearbeiten]

Der Río Paraná bei Lavalle