Lavezares

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Lavezares
Lage von Lavezares in der Provinz Northern Samar
Karte
Basisdaten
Region: Eastern Visayas
Provinz: Northern Samar
Barangays: 26
Distrikt: 1. Distrikt von Northern Samar
PSGC: 084811000
Einkommensklasse: 4. Einkommensklasse
Haushalte: 4637
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 27.464
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 12° 32′ N, 124° 20′ O12.533333333333124.33333333333Koordinaten: 12° 32′ N, 124° 20′ O
Postleitzahl: 6404
Bürgermeister: Quintin B. Saludaga
Geographische Lage auf den Philippinen
Lavezares (Philippinen)
Lavezares
Lavezares

Lavezares ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Northern Samar.

Die Gemeinde zeichnet sich durch ihre Lage am Pazifik aus, nahe der San-Bernardino-Straße, durch die die Seeschifffahrt zur Inselwelt der Visayas erhält. Durch die Fähre vom benachbarten Hafenort Allen nach Matnog auf der Halbinsel Sorsogon besteht eine Verkehrsverbindung nach Manila. Von Lavezares aus fahren täglich Boote auf die vorgelagerten Balicuatro Islands, die im Land- und Meeresschutzgebiet Biri Larosa Protected Landscape/Seascape liegen, mit der Hauptinsel Biri Island. In der Umgebung von Lavezares finden sich einige reizvolle Buchten und Strände, eine touristische Vermarktung besteht allerdings noch nicht.

Baranggays[Bearbeiten]

Lavezares ist politisch unterteilt in 26 Baranggays.

  • Balicuatro
  • Bani
  • Barobaybay
  • Caburihan (Pob.)
  • Caragas (Pob.)
  • Cataogan (Pob.)
  • Chansvilla
  • Datag
  • Enriqueta
  • Libas
  • Libertad
  • Macarthur
  • Magsaysay
  • Maravilla
  • Ocad (Pob.)
  • Salvacion
  • San Agustin
  • San Isidro
  • San Jose
  • San Juan
  • San Miguel
  • To-og
  • Urdaneta
  • Villa
  • Villahermosa
  • Sabong-Tabok

Weblinks[Bearbeiten]