Layzie Bone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
It's Not A Game
  US 96 11.06.2005 (1 Wo.)

Layzie Bone (* 17. September 1974 in Cleveland, Ohio; eigentlich Steven Vernell Howse) ist ein US-amerikanischer Rapper und vor allem als Mitglied der Gruppe Bone Thugs-N-Harmony bekannt.

Er wird auch Number One Assassin, Lil' Lay Bone, Steve B, Lil' Lightning oder L-Burna genannt. Als Kind zündete er gemeinsam mit seinem Bruder Stanley (Flesh-N-Bone) das Haus seiner Eltern an. Daher rührt der Name L-Burna. Bone Thugs-N-Harmony gründeten gemeinsam das Label Mo Thugs Records, doch nach kleineren Streitigkeiten verließen die anderen Gruppenmitglieder das Label. Nun ist Layzie der alleinige Besitzer von Mo Thugs und unterstützt u. a. seinen Bruder Flesh-n-Bone und zahlreiche andere Künstler auf diesem Label.

Layzie Bone plant am 22. Januar mit zwei neuen Alben an den Start zu gehen. Diese werden die Namen "The Definition" und "The Meaning" tragen. Als Feature-Gäste werden unter anderem Bow Wow, Paul Wall, Too $hort, Ya Boy, Baby Bash und Chamillionaire zu hören sein.

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2001: Thug By Nature
  • 2005: It's Not A Game
  • 2005: Bone Brothers (mit Bizzy Bone)
  • 2005: The New Revolution
  • 2006: Thug Brothers (mit Young Noble)
  • 2006: Cleveland
  • 2007: Layzie Bone Present: Entrapment
  • 2007: Bone Brothers II (mit Bizzy Bone)
  • 2007: How A Thug Was Born
  • 2007: Layzie Bone Presents Mo Thugs Records 100% Thug Tour
  • 2008: Thugz Nation
  • 2008: Finnaly (mit A.K. von Do or Die)
  • 2008: Bone Brothers III (mit Bizzy Bone)
  • 2009: Thug Twins (mit Big Sloan von Mo Thug Records)
  • 2011: The Meaning
  • 2011: The Definition
  • 2011: Thug Luv
  • 2011: The Law Of Attraction (Mixtape)

Weblinks[Bearbeiten]