Laza Kostić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Laza Kostić

Laza Kostić (* 31. Januar 1841 in Kovilj bei Novi Sad; † 26. Novemberjul./ 9. Dezember 1910greg. in Wien) war ein serbischer Schriftsteller und nationalistischer Politiker.

Kostić war der Sohn eines österreichischen Offiziers und absolvierte das Studium der Rechte, welches er 1866 mit der Promotion in Pest abschloss. Er gilt neben Đura Jakšić und Jovan Jovanović Zmaj als bedeutender Vertreter der serbischen Romantik.

Von 1873 bis 1876 war er Abgeordneter im Pester Parlament und einer der Führer von Ujedinjena omladina srpska (Vereinigte Serbische Jugend).[1]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Serbian Studies: Laza Kostic (Memento vom 8. Juli 2012 im Webarchiv Archive.today)

Weblinks[Bearbeiten]