Lazarevac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Лазаревац
Lazarevac
Лазаревац

Serbisch-orthodoxe Kirche Hl. Großmärtyrer Dimitri

Wappen von Lazarevac
Lazarevac (Serbien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Serbien
Okrug: Belgrad
Koordinaten: 44° 23′ N, 20° 16′ O44.38527777777820.274166666667161Koordinaten: 44° 23′ 7″ N, 20° 16′ 27″ O
Höhe: 161 m. i. J.
Fläche: 383,51 km²
Einwohner: 23.600 (2002)
Agglomeration: 62.000 (2002)
Bevölkerungsdichte: 62 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+381) 011
Postleitzahl: 11 550, -53, -54
Kfz-Kennzeichen: BG
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012-2016)
Gemeindeart: Stadt
Gliederung: 32 Orte
Bürgermeister: Dragan Alimpijević (SPS)
Webpräsenz:
Sonstiges
Stadtfest: 28. Juni Vidovdan

Lazarevac (serbisch Лазаревац; deutsch Zenobitz) ist eine Stadt und Gemeinde im Bezirk Belgrad in Serbien. Die Stadt hat 23.600 Einwohner und mit den umliegenden Orten der Gemeinde etwa 62.000 Einwohner. Die Stadt befindet sich 161 Meter über dem Meeresspiegel. Die Gemeinde erstreckt sich über eine Fläche von 383,51 km².

Geschichte[Bearbeiten]

1880 zählte die Siedlung, die aus dem Dorf Šopića hervorgegangen war, etwa 49 Einwohner. Nach der Volkszählung 1961 zählte der Ort schon 3700 Einwohner. Mit der einsetzenden Industrialisierung im Sozialismus hatte die Gemeinde im Zensus 1991 eine Bevölkerungszahl von knapp 60.000 Einwohnern. 1957 entstand die Gemeinde Lazarevac und gehörte bis 1971 zum Bezirk Valjevo. Seit 1971 gehört die Gemeinde zum Bezirk Belgrad.[1]

Verkehr[Bearbeiten]

Lazarevac liegt an der Bahnstrecke Belgrad–Bar; dort halten Schnell- und Regionalzüge.

Gliederung[Bearbeiten]

Die Gemeinde hat mit Lazarevac 32 Ansiedlungen:

  • Arapovac
  • Barzilovica
  • Baroševac
  • Bistrica
  • Brajkovac
  • Burovo
  • Čibutkovica
  • Dudovica
  • Dren
  • Junkovac
  • Kruševica
  • Leskovac
  • Lukavica
  • Mali Crljeni
  • Medoševac
  • Mirosaljci
  • Petka
  • Prkosava
  • Rudovci
  • Sokolovo
  • Stepojevac
  • Strmovo
  • Stubica
  • Šopić
  • Šušnjar
  • Trbušnica
  • Veliki crljeni
  • Vrbovno
  • Vreoci
  • Zeoke
  • Županjac

Die Dörfer Sakulja und Cvetovac verschwanden mit der Ausdehnung der Stadtgrenzen.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschichte der Bevölkerungsentwicklung in Lazarevac

Quellen[Bearbeiten]