Lazi (Siquijor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Lazi
Lage von Lazi in der Provinz Siquijor
Karte
Basisdaten
Region: Central Visayas
Provinz: Siquijor
Barangays: 18
Distrikt: 1. Distrikt von Siquijor
PSGC: 076103000
Einkommensklasse: 4. Einkommensklasse
Haushalte: 3945
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 20.024
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 9° 8′ N, 123° 38′ O9.1333333333333123.63333333333Koordinaten: 9° 8′ N, 123° 38′ O
Postleitzahl: 6228
Bürgermeister: Orpheus Andos Fua
Geographische Lage auf den Philippinen
Lazi (Philippinen)
Lazi
Lazi

Lazi ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Siquijor. Sie hat 20.024 Einwohner (Zensus 1. Mai 2010). In Lazi steht der Kirchenkomplex San Isidro Labrador, der seit 2006 auf der Vorschlagsliste der Philippinen zur Aufnahme zum Welterbeliste der UNESCO steht.

Baranggays[Bearbeiten]

Lazi ist politisch in 18 Baranggays unterteilt.

  • Campalanas
  • Cangclaran
  • Cangomantong
  • Capalasanan
  • Catamboan (Pob.)
  • Gabayan
  • Kimba
  • Kinamandagan
  • Lower Cabangcalan
  • Nagerong
  • Po-o
  • Simacolong
  • Tagmanocan
  • Talayong
  • Tigbawan (Pob.)
  • Tignao
  • Upper Cabangcalan
  • Ytaya