Le Bois-Plage-en-Ré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Le Bois-Plage-en-Ré
Wappen von Le Bois-Plage-en-Ré
Le Bois-Plage-en-Ré (Frankreich)
Le Bois-Plage-en-Ré
Region Poitou-Charentes
Département Charente-Maritime
Arrondissement La Rochelle
Kanton Saint-Martin-de-Ré
Koordinaten 46° 11′ N, 1° 24′ W46.186388888889-1.39305555555568Koordinaten: 46° 11′ N, 1° 24′ W
Höhe 1–17 m
Fläche 12,18 km²
Einwohner 2.356 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 193 Einw./km²
Postleitzahl 17580
INSEE-Code
Website http://www.iledere.com

Le Bois-Plage-en-Ré ist eine Gemeinde mit 2356 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) auf der Île de Ré an der französischen Atlantikküste, der seinen Namen seit 1927 trägt und ein Zusammenschluss der drei ehemaligen selbständigen Weiler Bois, Le Morinand und Rouland ist. Die frühere Bezeichnung Le Bois ist heute ebenfalls noch sehr verbreitet. Es handelt sich um eine Kleinstadt ohne eigenen Hafen an der Südküste der Île de Ré, gegenüber der Küste der Insel Île d’Oléron. Le Bois-Plage-en-Ré ist einer der größeren Orte auf der Insel und verfügt über mehrere Kilometer sehr feinen Sandstrand mit großen Dünen.

Strände[Bearbeiten]

Die Strände der Kommune Le Bois-Plage-en-Ré erstrecken sich über fünf bis sechs Kilometer. Von Norden nach Süden tragen sie nacheinander die Bezeichnungen:

  • Port au Vin (auch Peu Bernard oder la Batterie genannt, weil sich an diesem Teilstück noch ein Blockhaus befindet).
  • Plage du Petit Sergent
  • Les Fontaines
  • Les brémaudières
  • Bidon V
  • Les Gollandières
  • Les Seauzes
  • Le Pas des Boeufs
  • Gros-Jonc
  • Les Gouillauds (speziell zum Wellenreiten und bei Westwind zum Surfen)

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wie die meisten Orte der Insel lebt auch dieser im Wesentlichen von

  • Austernzucht, die allerdings ausschließlich an der Nordküste betrieben wird.
  • Fischerei
  • Tourismus. Es gibt eine größere Anzahl von Hotels und :Campingplätzen.
  • Seetourismus und Wassersport.
  • Landwirtschaft
es werden überwiegend Kartoffeln, Spargel, und Gemüse und Wein angebaut.
Der leichte bis mittelschwere Sandboden erlaubt den Anbau von Kartoffelsorten, die es in :Frankreich sonst nicht gibt. Sie sind die einzigen Kartoffeln in ganz Frankreich, die :das Prädikat A.O.C. tragen dürfen. Das Gemüse wird :frankreichweit unter der eigens geschaffenen und geschützten :Herkunftsbezeichnung Île de Ré vermarktet.
  • In Le Bois-Plage-en-Ré hat auch die Coopérative vinicole, die Winzergenossenschaft der Insel ihren Sitz.
  • Le Bois-Plage-en-Ré besitzt einen großen, täglich stattfindenden Markt mit der größten Markthalle der Insel.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • René Théodore Phelippot war 22 Jahre Gemeinderat und Bürgermeister. Er war Gründer und Sammler eines Museums in seinem Hause. Nach seinem Tode wurden die Exponate von Enest Cognacq aufgekauft, um damit den Fundus des Museums Ernest Cognacq in Saint-Martin-de-Ré zu begründen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Le Bois-Plage-en-Ré – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien