Le Matin (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Le Matin
Le Matin
Beschreibung Schweizer Tageszeitung
Sprache französisch
Verlag Edipresse (Schweiz)
Erstausgabe 1984
Erscheinungsweise werktäglich
Verkaufte Auflage
(WEMF 2011[1])
57'107 Exemplare
Chefredakteur Sandra Jean
Weblink www.lematin.ch
ISSN 1018-3736

Le Matin (zu deutsch: «Der Morgen») ist eine französischsprachige, täglich erscheinende Boulevardzeitung aus der Schweiz. Sie ist die meistgelesene Kaufzeitung der Romandie. Der Verleger ist Edipresse aus Lausanne. Die Zeitung erscheint im Tabloidformat und hat eine Auflage von 57'107 Exemplaren (WEMF 2011) und eine Leserschaft von 330'000 Personen. Le Matin entstand 1984 aus der Tribune de Lausanne, die ihre ersten Ursprünge 1862 als L'Estafette hatte.

Am Sonntag erscheint Le Matin dimanche mit einer Auflage von 175'951 Exemplaren.

Von 2005 bis 2009 erschien zudem das Gratisblatt Le Matin Bleu, das in allen Zentren der Romandie verteilt wurde. Die Gratiszeitung verfügte über eine eigene Redaktion.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. WEMF Auflagenbulletin 2011 (PDF-Datei; 648 kB). Abgerufen am 12. November 2011.