Le Plus Grand Français de tous les temps

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Le Plus Grand Français de tous les temps (Der größte Franzose aller Zeiten) war eine Fernsehsendung des Senders France 2, die auf der Reihe 100 Greatest Britons der BBC basierte und Anfang 2005 lief. Die Show fragte das französische Publikum, wer ihrer Meinung nach der größte Franzose oder die größte Französin sei. Sie wurde von Michel Drucker und Thierry Ardisson moderiert. Die letzte Folge wurde aus dem französischen Senat gesendet.

Der Gewinner war der ehemalige Präsident und Führer der Forces Françaises Libres, Charles de Gaulle.

Die Show wurde von einigen Historikern kritisiert, da sie nur auf Persönlichkeiten der neueren französischen Geschichte präsentiere. Schlüsselfiguren der französischen Geschichte, die zu der Gründung der französischen Nation beitrugen, wie die Könige Philipp II. August, Ludwig der Heilige und Ludwig XIV. wurden weitgehend ignoriert.

Der größte Franzose aller Zeiten[Bearbeiten]

  1. Charles de Gaulle, General und Politiker, Präsident (1959–1969)
  2. Louis Pasteur, Wissenschaftler und Pionier auf dem Gebiet der Mikrobiologie
  3. Abbé Pierre, Priester und Gründer der Wohltätigkeitsorganisation Emmaus
  4. Marie Curie, Physikerin und Chemikerin
  5. Coluche, Humorist, Filmschauspieler, Komödiant und Autor
  6. Victor Hugo, Autor
  7. Bourvil, Schauspieler
  8. Molière, Dramatiker
  9. Jacques-Yves Cousteau, Meeresforscher
  10. Édith Piaf, Sängerin
  11. Marcel Pagnol, Autor und Filmemacher
  12. Georges Brassens, Musiker
  13. Fernandel, Schauspieler
  14. Jean de La Fontaine, Dichter und Fabeldichter
  15. Jules Verne, Science-Fiction-Autor
  16. Napoléon Bonaparte, General, Staatsmann und Kaiser
  17. Louis de Funès, Schauspieler
  18. Jean Gabin, Schauspieler
  19. Daniel Balavoine, Musiker
  20. Serge Gainsbourg, Musiker
  21. Zinédine Zidane, Fußballspieler
  22. Karl der Große, König des Fränkischen Reiches und römischer Kaiser
  23. Lino Ventura, Schauspieler
  24. François Mitterrand, Präsident (1981–1995)
  25. Gustave Eiffel, Architekt
  26. Émile Zola, Autor
  27. Emmanuelle Cinquin NDS, Ordensschwester und "Mutter der Müllmenschen von Kairo"
  28. Jean Moulin, Leiter der französischen Résistance während des Zweiten Weltkriegs
  29. Charles Aznavour, Sänger
  30. Yves Montand, Schauspieler und Sänger
  31. Jeanne d'Arc, Nationalheldin und Heilige
  32. Général Leclerc, General im Zweiten Weltkrieg
  33. Voltaire, Autor der Aufklärung
  34. Johnny Hallyday, Sänger
  35. Antoine de Saint-Exupéry, Flieger und Autor
  36. Claude François, Sänger
  37. Christian Cabrol, Kardiologe und Chirurg
  38. Jean-Paul Belmondo, Schauspieler
  39. Jules Ferry, Politiker
  40. Louis Lumière, Erfinder des Kino
  41. Michel Platini, Fußballspieler
  42. Jacques Chirac, Präsident (1995–2007)
  43. Charles Trenet, Sänger
  44. Georges Pompidou, Präsident (1969–1974)
  45. Michel Sardou, Sänger
  46. Simone Signoret, Schauspielerin
  47. Haroun Tazieff, Vulkanologe
  48. Jacques Prévert, Dichter
  49. Eric Tabarly, Hochseesegler
  50. Ludwig XIV., König
  51. David Douillet, Judoka
  52. Henri Salvador, Sänger
  53. Jean-Jacques Goldman, Musiker
  54. Jean Jaurès, Politiker
  55. Jean Marais, Schauspieler
  56. Yannick Noah, Tennis-Spieler
  57. Albert Camus, Autor
  58. Dalida, Sängerin
  59. Léon Zitrone, Journalist
  60. Nicolas Hulot, Journalist
  61. Simone Veil, Politikerin
  62. Alain Delon, Schauspieler
  63. Patrick Poivre d'Arvor, Journalist
  64. Aimé Jacquet, Fußballspieler
  65. Francis Cabrel, Sänger
  66. Brigitte Bardot, Schauspielerin
  67. Guy de Maupassant, Autor
  68. Alexandre Dumas der Ältere, Autor
  69. Honoré de Balzac, Autor
  70. Paul Verlaine, Poet
  71. Jean-Jacques Rousseau, politischer Autor
  72. Maximilian de Robespierre, Persönlichkeit der Französischen Revolution
  73. Renaud, Sänger
  74. Bernard Kouchner, Politiker und humanitäre
  75. Claude Monet, Künstler
  76. Michel Serrault, Schauspieler
  77. Pierre-Auguste Renoir, Künstler
  78. Michel Drucker, Journalist
  79. Raimu, Schauspieler
  80. Vercingetorix, Fürst der gallisch-keltischen Arverner, im 19. Jahrhundert als Nationalheld verehrt
  81. Raymond Poulidor, Radrennfahrer
  82. Charles Baudelaire, Poet
  83. Pierre Corneille, Autor
  84. Arthur Rimbaud, Poet
  85. Georges Clemenceau, Journalist und Politiker
  86. Gilbert Bécaud, Sänger
  87. José Bové, Gewerkschafter und Umweltaktivist
  88. Jean Ferrat, Sänger
  89. Lionel Jospin, Politiker
  90. Jean Cocteau, Dramatiker, Dichter und Filmemacher
  91. Luc Besson, Filmemacher
  92. Tino Rossi, Sänger
  93. Pierre de Coubertin, Pädagoge und Gründer der modernen Olympischen Spiele
  94. Jean Renoir, Schauspieler und Regisseur
  95. Gérard Philipe, Schauspieler
  96. Jean-Paul Sartre, Autor
  97. Catherine Deneuve, Schauspielerin
  98. Serge Reggiani, Sänger
  99. Gérard Depardieu, Schauspieler
  100. Françoise Dolto, Psychoanalytikerin