Le Quesne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Le Quesne
Le Quesne (Frankreich)
Le Quesne
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Amiens
Kanton Hornoy-le-Bourg
Gemeindeverband Communauté de communes du Sud-Ouest Amiénois.
Koordinaten 49° 52′ N, 1° 48′ O49.8633333333331.7991666666667Koordinaten: 49° 52′ N, 1° 48′ O
Höhe 95–175 m
Fläche 1,43 km²
Einwohner 285 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 199 Einw./km²
Postleitzahl 80430
INSEE-Code
.

Le Quesne (picardisch: L’Tchène) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 285 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Amiens und ist Teil der Communauté de communes du Sud-Ouest Amiénois und des Kantons Hornoy-le-Bourg.

Geographie[Bearbeiten]

Die unmittelbar südlich von Arguel gelegene Gemeinde liegt rund 8 km westlich von Hornoy-le-Bourg an der Départementsstraße D211 größtenteils südlich des Liger, eines rechten Zuflusses der Bresle (der Ortsteil La Loterie am gegenüberliegenden Ufer). Ein weiterer Ortsteil liegt isoliert an der Gemeindegrenze zu Beaucamps-le-Vieux.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
144 168 303 373 313 300 281 285

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Kirche Saint-Rémy.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Le Quesne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien