Le Tampon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Le Tampon
Le Tampon (Réunion)
Le Tampon
Region Réunion
Département Réunion
Arrondissement Saint-Pierre
Kanton Hauptort von 4 Kantonen
Koordinaten 21° 17′ S, 55° 31′ O-21.27805555555655.515277777778546Koordinaten: 21° 17′ S, 55° 31′ O
Höhe 287–2.418 m
Fläche 165,43 km²
Einwohner 74.998 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 453 Einw./km²
Postleitzahl 97430
INSEE-Code
Website http://www.letampon.fr/

Le Tampon ist eine Gemeinde des französischen Übersee-Départements Réunion mit 74.998 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011).

Geografie[Bearbeiten]

Le Tampon liegt etwa südlich des Zentrums der Insel und ist eine der wenigen Gemeinden, welche keinen Zugang zur Küste haben. Sie liegt am Abhang der zentralen Ebene „Pleine des Cafres“ hinunter zur Küste bei Saint-Pierre. Die Siedlungsstruktur ist eher verstreut, vor allem entlang der Verbindungsstraße zum Norden von Réunion. Zahlreiche Ortsteile sind einfach mit Ordnungszahlen benannt, nach ihrer Kilometerentferung von Saint-Pierre, wie beispielsweise Le Onzième („der Elfte“) oder Le Vingt-Troisième („der Dreiundzwanzigste“).

Geschichte[Bearbeiten]

Der Süden von Réunion ist seit dem 18. Jahrhundert besiedelt. Auf den Hängen wurden zunächst hauptsächlich die Parfümpflanzen Vetiver und Ylang-Ylang angebaut. Als eigenständige Gemeinde wurde Le Tampon im Jahr 1925 aus der Stadt Saint-Pierre ausgegliedert.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Mit dem Maison du Volcan (Haus des Vulkans) liegt in der Gemeinde eines der meistbesuchten Museen der Insel, welches sich mit Vulkanismus allgemein und besonders mit dem Piton de la Fournaise beschäftigt.

Von Le Tampon aus führt außerdem die Straße hin zum Vulkan mit seinen Wanderwegen zu den verschiedenen Calderas und Kratern.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

Die Gemeinde lebt hauptsächlich vom Tourismus, insbesondere von den Besuchern des Vulkans. Daneben spielen in der Landwirtschaft weiterhin der Anbau von Zuckerrohr und die Viehzucht eine Rolle.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1961 1967 1974 1981 1990 1999 2006
24.335 31.378 36.107 40.545 47.593 60.323 69.849

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Le Tampon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien