Learjet 25

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Learjet 25
Learjet 25 der NASA.jpg
Learjet 25 der NASA
Typ: Geschäftsreiseflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Learjet
Erstflug: 12. August 1966
Produktionszeit: 1966 bis 1982
Stückzahl: 373

Beim Learjet 25 handelt es sich um ein 2-strahliges Geschäftsreiseflugzeug in Tiefdeckerauslegung. Das Flugzeug verfügt über ein 2-Mann Cockpit und über eine Kabine für bis zu 10 Passagiere, die in der Sitzanordnung 1+1 untergebracht sind. Typischerweise werden jedoch nur 7 Sitze eingebaut.

Von der Learjet 25 wurden seit dem Jahr 1966 373 Serienmaschinen gebaut. Im Jahre 1998 waren davon noch 309 Maschinen im Einsatz. Insgesamt gingen 48 Maschinen durch Unfälle verloren. Die Produktion wurde 1982 eingestellt.

Versionen[Bearbeiten]

  • Learjet 25B: Entspricht bis auf die Rumpfverlängerung dem Learjet 24
  • Learjet 25C: größeres Tankvolumen. Aerodynamisch verbessert.
  • Learjet 25D: Aerodynamisch überarbeitete Variante mit stärkeren Triebwerken (CJ610-8A)
  • Learjet 25F: Aerodynamische Änderungen.
  • Learjet 25G: wie 25D, aber größere Reichweite

Technische Daten[Bearbeiten]

Learjet 25B am Cambridge Bay Airport (Kanada)
Kenngröße Daten des Learjet 25D
Besatzung 2
Passagiere 8
Länge 14,50 m
Spannweite 10,84 m
Höhe 3,73 m
max. Startmasse 6.805 kg
Reisegeschwindigkeit 860 km/h
Dienstgipfelhöhe 13.750 m
Reichweite 2.663 km
Triebwerke zwei General Electric CJ610-8A zu je 13,1 kN

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Learjet 25 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien