Learjet 29

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Learjet 29
Fig028.jpg
Learjet 29
Typ: Geschäftsreiseflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller: Lear Jet Corporation
Erstflug: 24. August 1977
Stückzahl: 4

Der Learjet 29 ist ein zweistrahliges Geschäftsreiseflugzeug in Tiefdeckerauslegung. Der Erstflug eines Learjet 28/29 fand am 24. August 1977 statt.

Entwicklung[Bearbeiten]

Das Flugzeug verfügt über ein 2-Mann Cockpit und über eine Kabine für bis zu acht Passagiere, die in der Sitzanordnung 1+1 untergebracht sind. Es wurden jedoch nur Flugzeuge ausgeliefert, die 6 Passagiere befördern konnten.

Der Learjet 29 entspricht dem Learjet 28, es wurde lediglich zugunsten eines größeren Tanks die Anzahl der Passagiere reduziert, um die Reichweite zu vergrößern. Der kommerzielle Erfolg blieb auch hier aus, da die Triebwerke zu laut und der Kerosinverbrauch zu hoch war.

Von der Learjet 29 wurden insgesamt nur vier Serienmaschinen gebaut und dann durch den weiterentwickelten Learjet 35 ersetzt. Im Jahre 1998 waren von den Learjet 29 noch alle vier Maschinen im Einsatz. 2006 waren noch drei Stück für die mexikanische Regierung zugelassen.

Technische Daten[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]