Lee Anthony Piché

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lee Anthony Piché (* 8. Mai 1958 in Minneapolis) ist Weihbischof in Saint Paul and Minneapolis.

Leben[Bearbeiten]

Lee Anthony Piché empfing am 26. Mai 1984 die Priesterweihe.

Papst Benedikt XVI. ernannte ihn am 27. Mai 2009 zum Weihbischof in Saint Paul and Minneapolis und Titularbischof von Tamata. Die Bischofsweihe spendete ihm der Erzbischof von Saint Paul and Minneapolis, John Clayton Nienstedt, am 29. Juni desselben Jahres; Mitkonsekratoren waren Harry Joseph Flynn, Alterzbischof von Saint Paul and Minneapolis, und John Marvin LeVoir, Bischof von New Ulm.

Weblinks[Bearbeiten]