Lee Janzen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lee Janzen Golfspieler
Lee Janzen.jpg
Personalia
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Karrieredaten
Profi seit: 1986
Derzeitige Tour: PGA TOUR
Turniersiege: 9
Majorsiege: 2 (1993, 1998)

Lee Janzen (* 28. August 1964 in Austin, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Profigolfer der PGA TOUR und zweifacher US Open Sieger.

Werdegang[Bearbeiten]

Den Großteil seiner Kindheit verbrachte Lee in Baltimore, wo er in Kinderligen Baseball spielte. Im Alter von 12 Jahren wurde die Firma seines Vaters verlegt und die Familie übersiedelte nach Florida. Dort begann Janzen mit Golf und Tennis, spielte aber auch weiterhin Baseball. Schließlich entschied er sich für das Golfspiel und mit 15 Jahren gewann er sein erstes Turnier als Mitglied der Greater Tampa Junior Golf Association. Janzen besuchte das Florida Southern College und stand 1985 und 1986 im siegreichen Team bei den NCAA Division II Men's Golf Championships, bei der er 1986 auch die Einzelwertung gewinnen konnte. Im selben Jahr wurde Janzen Berufsgolfer.

Auf der PGA Tour war er bislang achtmal erfolgreich, wobei Janzen neben seinen beiden US Open Siegen 1993 und 1998 (jeweils vor Payne Stewart) auch noch die hochdotierte Players Championship im Jahre 1995 für sich entscheiden konnte.

Er spielte 1993 und 1997 im Ryder Cup und 1998 im Presidents Cup in der Mannschaft der USA.

Janzen ist mit seiner Frau Beverly verheiratet. Die beiden haben einen Sohn und leben in Orlando, Florida.

PGA-Tour-Siege[Bearbeiten]

Majors sind fett gedruckt.

Andere Turniersiege[Bearbeiten]

Ergebnisse bei Major Championships[Bearbeiten]

Turnier 1985 1986 1987 1988 1989 1990 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999
The Masters DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP T54 T39 T30 T12 T12 T26 T33 T14
US Open CUT DNP DNP DNP DNP DNP CUT CUT 1 CUT T13 T10 T52 1 T46
The Open Championship DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP T39 T48 T35 T24 CUT CUT T24 70
PGA Championship DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP T21 T22 T66 T23 T8 4 CUT CUT
Turnier 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008
The Masters CUT T31 CUT CUT DNP DNP DNP DNP DNP
US Open T37 CUT CUT T55 T24 T57 CUT T13 CUT
The Open Championship CUT DNP T80 CUT DNP DNP DNP DNP DNP
PGA Championship T19 CUT T53 T34 DNP CUT DNP DNP DNP

DNP = nicht teilgenommen (engl. did not play)
WD = aufgegeben (engl. withdrawn)
CUT = Cut nicht geschafft
„T“ geteilte Platzierung (engl. tie)
Grüner Hintergrund für Siege
Gelber Hintergrund für Top 10

Teilnahmen an Teambewerben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]