Lee Jun-gil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lee Jun-gil Skilanglauf
Nation Korea SudSüdkorea Südkorea
Geburtstag 18. September 1985
Geburtsort Korea SudSüdkorea Südkorea
Karriere
Verein High 1 resort
Status nicht aktiv
Medaillenspiegel
NM-Medaillen 3 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Platzierungen im Skilanglauf-Weltcup
 Debüt im Weltcup 29. November 2008
letzte Änderung: 2. Mai 2014

Lee Jun-gil (* 18. September 1985) ist ein ehemaliger südkoreanischer Skilangläufer.

Karriere[Bearbeiten]

Lee nahm von 2002 bis 2011 an Wettbewerben der Fédération Internationale de Ski teil. Sein erstes von insgesamt zwei Weltcuprennen lief er in November 2008 in Kuusamo, welches er mit dem 81. Rang im Sprint beendete. Im Januar 2009 wurde er südkoreanischer Meister über 10 km klassisch und 15 km Freistil. Bei der nordischen Skiweltmeisterschaft 2009 in Liberec belegte er den 80. Platz inm Sprint. 2010 gewann er Gold bei der südkoreanischen Meisterschaft über 15 km Freistil. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver erreichte er den 79. Platz über 15 km Freistil. Bei der Winter-Asienspielen 2011 holte er Bronze mit der Staffel.

Weblinks[Bearbeiten]