Lee Wallard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lee Wallard
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erster Start: Indianapolis 500 1950
Letzter Start: Indianapolis 500 1951
Konstrukteure
1950 Lou Moore 1951 Murrell Belanger
Statistik
WM-Bilanz: WM-Siebter (1951)
Starts Siege Poles SR
2 1 1
WM-Punkte: 9
Podestplätze: 1
Führungsrunden: 159 über 639,657 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Leland „Lee“ Wallard (* 8. September 1911 in Schenectady, New York; † 28. November 1963 in Saint Petersburg, Florida) war ein US-amerikanischer Rennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Lee Wallard nach seinem Sieg beim Indianapolis 500 1951

Wallard nahm zwischen 1941 und 1954 an 46 Rennen der AAA-National-Serie teil, von denen er sechs gewann[1]. Zwischen 1948 und 1951 startete Wallard viermal beim Indianapolis 500, 1951 konnte er das Rennen gewinnen und trug sich damit auch in die Formel 1-Siegerliste ein, da die Indy 500 von 1950 bis 1960 zur WM zählten. Nur vier Tage nach seinem Sieg verunglückte er schwer bei einem Sprint-Car-Rennen in Reading (Pennsylvania). Er erlitt schwere Verbrennungen, die ihn für Monate außer Gefecht setzten. Danach versuchte zunächst, seine Rennkarriere fortzusetzen, er war aber nicht mehr konkurrenzfähig genug.[2]

Nach seinem Rücktritt baute er ein Highway-Restaurant auf und versuchte sich als Renninstruktor. Er starb 1963 an einem Herzinfarkt[3].

Statistik[Bearbeiten]

Grand-Prix-Siege[Bearbeiten]

Indy-500-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Startnr. Start Qual (km/h) Ergebnis Runden Führung Ausfall
1948 67 DNQ
91 28 206,653 7 200 0
1949 6 20 207,442 23 55 19 Getriebe
1950 8 23 213,106 6 136 0
1951 99 2 217,290 1 200 159
Legende
Farbe Abkürzung Bedeutung
Gold Sieg
Silber 2. Platz
Bronze 3. Platz
Grün Platzierung in den Punkten
Blau Klassifiziert außerhalb der Punkteränge
Violett DNF Rennen nicht beendet (did not finish)
NC nicht klassifiziert (not classified)
Rot DNQ nicht qualifiziert (did not qualify)
DNPQ in Vorqualifikation gescheitert (did not pre-qualify)
Schwarz DSQ disqualifiziert (disqualified)
Weiß DNS nicht am Start (did not start)
WD zurückgezogen (withdrawn)
Hellblau PO nur am Training teilgenommen (practiced only)
TD Freitags-Testfahrer (test driver)
ohne DNP nicht am Training teilgenommen (did not practice)
INJ verletzt oder krank (injured)
EX ausgeschlossen (excluded)
DNA nicht erschienen (did not arrive)
C Rennen abgesagt (cancelled)
  keine WM-Teilnahme
sonstige P/fett Pole-Position
SR/kursiv Schnellste Rennrunde
* nicht im Ziel, aufgrund der zurückgelegten Distanz aber gewertet
() Streichresultate
unterstrichen Führender in der Gesamtwertung


Weblinks und Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.champcarstats.com/drivers/WallardLee.htm
  2. http://www.findagrave.com/cgi-bin/fg.cgi?page=gr&GRid=82188333
  3. http://news.google.com/newspapers?nid=1955&dat=19631129&id=NY4jAAAAIBAJ&sjid=FZwFAAAAIBAJ&pg=1491,8489079