Leeton (New South Wales)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leeton
Pine Avenue.jpg
Pine Avenue, Hauptgeschäftsstraße
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of New South Wales.svg New South Wales
Gegründet: 2. April 1913
Koordinaten: 33° 33′ S, 146° 24′ O-33.55146.4138.3Koordinaten: 33° 33′ S, 146° 24′ O
Höhe: 138,3 m
 
Einwohner: 6.733 (2011) [1]
 
Zeitzone: AEST (UTC+10)
Postleitzahl: 2705
 
LGA: Leeton Shire
Website:
Leeton (New South Wales)
Leeton
Leeton

Leeton (6.733 Einwohner) ist eine Stadt in der Riverina, im Staat Neu-Süd-Wales in Australien, 580 Kilometer westlich von Sydney und 450 Kilometer nördlich von Melbourne. Die Stadt ist Verwaltungssitz des Leeton Shire.

Leeton liegt im Mittelpunkt des Murrumbidgee-Bewässerungsgebiets (Murrumbidgee Irrigation Area, M.I.A.), einer der landwirtschaftlich ertragreichsten Gegenden Australiens, in der vor allem Zitrusfrüchte, Aprikosen, Wein, Reis und Weizen angebaut werden.

Die Stadt ist Geschäftssitz von SunRice, des größten Reishandelsunternehmens Australiens.

Leetons Grundriss mit in konzentrischen Kreisen angeordneten Straßen wurde vom amerikanischen Architekten Walter Burley Griffin entworfen, ebenso wie die Hauptstadt Canberra und die Nachbarstadt Griffith. 1912 wurden die ersten öffentlichen Gebäude (Wasserturm, Post) für die zunächst aus Zelten bestehende Siedlung errichtet. Die offizielle Gründung erfolgte 1913 mit dem Start für den Verkauf von Baugrundstücken.

Fotogalerie[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Leeton, New South Wales – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Leeton (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 14. April 2014.