Lega Nazionale Dilettanti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Geschichte, Kader, weitere Informationen, Quellen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Lega Nazionale Dilettanti
Gründung 1959
Präsident
Generalsekretär
Nationalmannschaften
Homepage http://www.lnd.it

Die Lega Nazionale Dilettanti (Nationale Amateurliga) verwaltet die Amateurligen Italiens. Sie wurde 1959 gegründet und verwaltet eine große Anzahl an Ligen: Eine Nationale Liga, das Interregionale Komitee, was die Meisterschaft der Serie D, neunzehn regionale Ligen genannt Regionale Komitees, die Frauen- und Futsal-Ligen.

Serie D[Bearbeiten]

Hauptartikel: Serie D

Die Serie D ist die fünfthöchste Fußballliga in Italien und die höchste Amateurliga. Sie wurde 1948 gegründet.

Eccellenza[Bearbeiten]

Hauptartikel: Eccellenza

Die Eccellenza heißt in Südtirol Oberliga und wurde 1991 gegründet. Sie ist die sechsthöchste Fußballliga Italiens.

Promozione[Bearbeiten]

Hauptartikel: Promozione

Die Promozione heißt in Südtirol Landesliga und ist die siebthöchste Fußballliga Italiens. Sie wurde 1912 gegründet.

Prima Categoria[Bearbeiten]

Die Prima Categoria (in Südtirol 1. Amateurliga) ist die achthöchste Liga Italiens. Die Runden variieren von Region zu Region. Insgesamt sind 1.668 Teams in der Prima Categoria.

Gruppen[Bearbeiten]

  • Abruzzen: 5 Gruppen von 16 Teams
  • Basilikata: 2 Gruppen von 16 und 15 Teams
  • Kalabrien: 4 Gruppen von 16 Teams
  • Kampanien: 8 Gruppen von 16 Teams
  • Emilia-Romagna: 8 Gruppen von 16 Teams
  • Friaul-Venezia Giulia: 3 Gruppen von 16 Teams
  • Latium: 8 Gruppen von 16 Teams
  • Ligurien: 4 Gruppen von 16 Teams
  • Lombardei: 12 Gruppen von 16 Teams
  • Marken: 4 Gruppen von 16 Teams
  • Molise: 3 Gruppen von 16 Teams
  • Piemont (beinhaltet Aostatal): 8 Gruppen von 16 Teams
  • Apulien: 3 Gruppen von 16 Teams
  • Sardinien: 4 Gruppen von 16 Teams
  • Sizilien: 8 Gruppen von 14 Teams
  • Toskana: 6 Gruppen von 16 Teams
  • Trentino-Südtirol: 5 Gruppen von 14 Teams auf Provinzbasis
  • Italien: 3 Gruppen von 16 Teams
  • Veneto: 8 Gruppen von 16 Teams (7 Tage) und 15 Teams (eine Gruppe)

Seconda Categoria[Bearbeiten]

Die Seconda Categoria ist die neunthöchste Liga Italiens. In dieser Liga sind nur Amateurvereine.

Terza Categoria[Bearbeiten]

Die Terza Categoria ist die 10. und unterste Fußball-Amateurliga Italiens. Jeder einzelne Sieger der Terza Categoria kämpft gegen den jeweiligen Absteiger der Seconda Categoria. Im Gegensatz zu allen anderen Ligen Italiens gibt es in der Terza Categoria keinen Absteiger.

In dieser Liga spielen nur Provinz- und Amateurvereine. Eine Besonderheit dieser Liga ist, dass der Trainer keine Lizenz als Trainer benötigt.

In der Theorie ist dies die letzte Liga Italiens, wo ein Club bis in die Serie A aufsteigen und auch Meister werden könnte.

Weblinks[Bearbeiten]