Lehman College

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehlt

Lehman College
Gründung 1931
Trägerschaft staatlich
Ort New York City, New York, USA
Präsident Ricardo R. Fernández
Studenten 11.861
Professoren 368
Website www.lehman.edu
Gebäude der Musik-Fakultät
Altes Gymnasium

Das Lehman College gehört zu den bereits bei der Gründung der City University of New York, USA bestehenden Colleges. 1931 wurde es als Bronx Campus des Hunter Colleges gegründet und wurde 1968 innerhalb der City University selbstständig. Benannt wurde es nach dem Mäzen Herbert H. Lehman, einem ehemaligen New York Gouverneur und Senator der Vereinigten Staaten. Das Lehman College ist ein staatliches, koedukatives Liberal Arts College mit mehr als 90 grundständigen (undergraduate) und weiterführenden (graduate) Studienprogrammangeboten.

Geschichte[Bearbeiten]

In den späten 1930er Jahren wurde das Hunter College in der Bronx gebaut, der Gebäudekomplex sollte später den Bronx Campus der Hochschule bilden. Während des Zweiten Weltkrieges vermietete das Hunter College den Gebäudekomplex des Bronx Campus an die United States Navy, die in diesen Gebäuden mehr als 95.000 weibliche Freiwillige für ihre militärische Verwendung als WAVES bei der Navy und SPARS bei der Coast Guard ausbildete [1]. Nachdem die Navy das Gelände geräumt hatte, wurde es noch kurzzeitig durch die neugegründeten Vereinten Nationen genutzt, die dort 1946 die ersten Sitzungen des Sicherheitsrates durchführten [2].

Campus[Bearbeiten]

Der Campus befindet sich in der Nähe des geschützten Sees Jerome Park Reservoir bei 250 Bedford Park Boulevard West (250 West 200th Street). Das gesamte Campusgelände ist etwa 15 Hektar groß, der Baustil der Gebäude ist zum einen der neugotischen Architektur, zum anderen der modernen Architektur zuzurechnen. Während des Zweiten Weltkrieges befand sich hier die wichtigste Ausbildungsstätte für weibliche Militärangehörige und 1946 für sechs Monate das vorläufige Hauptquartier der neu gegründeten Vereinten Nationen. In der Mitte der 1990er Jahre entstand ein Gymnasium im Postmodernen Stil, das im Vergleich zu den das Gelände beherrschenden neoklassizistischen Gebäuden auffällt. Darüber hinaus befindet sich auf dem Gelände mit dem The Lehman Center for the Performing Arts auch ein Theater

Studenten[Bearbeiten]

Die Studenten des Lehman College stammen aus verschiedenen Ländern. Im Frühjahr 2009 waren 11.861 Studenten für ein Undergraduate-Studium eingeschrieben, für die Graduate-Studiengänge waren 120 als Vollzeitstudenten und 2.053 als Teilzeitstudenten eingeschrieben. Das Lehman College bietet ausgewählten Studenten spezielle Studienprogramme an.

College Now[Bearbeiten]

Das College Now Programm ermöglicht ausgewählten Schülern einer High School, an Universitätskursen teilzunehmen [3].

Freshman Year Initiative[Bearbeiten]

Die Freshman Year Initiative bietet für Studenten während ihres ersten Studienjahres eine besondere Unterstützung. An dem interdisziplinären Curriculum mit persönlicher Unterstützung durch die Dozenten nehmen alle Erstsemester teil. Zur Vorbereitung auf ihre weiteres Studium nehmen sie an einem Mathematikkurs, einer Einführung in wissenschaftliches Arbeiten und einem sogenannten Freshman Seminar teil [4].

Lehrkörper[Bearbeiten]

Zum Lehrkörper gehören 337 Vollzeitdozenten, von denen 93 % promoviert haben. An einer Lehrveranstaltung sind durchschnittlich 18 Studenten beteiligt [5]. Zu den bekannteren Professoren gehören:

Bekannte Studenten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mary V Stremlow: Free A Marine to Fight: Women Marines in World War II (Early Training: Holyoke and Hunter) (englisch) Eingesehen am 9. Januar 2010
  2. Lehmann College: About Lehman College (englisch) Eingesehen am 9. Januar 2010
  3. Lehmann College: College Now/Middle Grade Initiative (englisch) Eingesehen am 9. Januar 2010
  4. Lehmann College: Coordinated Freshman Programs (englisch) Eingesehen am 9. Januar 2010
  5. Lehmann College: Lehman at a Glance (englisch) Eingesehen am 9. Januar 2010
 Commons: Lehman College – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

40.8725-73.893888888889Koordinaten: 40° 52′ 21″ N, 73° 53′ 38″ W