Lehrmittelverlag Zürich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lehrmittelverlag Zürich Logo.svg

Der Lehrmittelverlag Zürich (bis 2010 Lehrmittelverlag des Kantons Zürich) ist der älteste Staatsverlag der Schweiz. Er wurde 1851 gegründet und hat sich vom anfänglich rein kantonalen Verlag zum grössten Herausgeber von Lehrmitteln in der Schweiz entwickelt.

Der Lehrmittelverlag Zürich ist heute als weitgehend selbstständiger Betrieb der Bildungsdirektion des Kantons Zürich unterstellt. Der Lehrmittelverlag produziert, erwirbt und vertreibt Lehrmittel sowie Unterrichtshilfen für Schulen und Institutionen aller Bildungsstufen und unterstützt dadurch die Entwicklung neuer Unterrichts- und Schulmodelle.

Er engagiert sich auch in der Interkantonalen Lehrmittelzentrale (ilz) und ist Mitglied der European Educational Publishers Group (EEPG) und des Weltlehrmittelverbandes Worlddidac. Der Lehrmittelverlag Zürich gilt als eine Institution im Zürcher Bildungswesen. Er bemüht sich, besonders eng mit den Lehrpersonen, d.h. mit der Basis zusammenzuarbeiten und sieht darin seinen wichtigsten Erfolgsfaktor.

Weblinks[Bearbeiten]

47.3630038.511454Koordinaten: 47° 21′ 47″ N, 8° 30′ 41″ O; CH1903: 681041 / 246349