Leichhardt Municipality

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Municipality of Leichhardt
Australia-Map-SYD-LGA-Leichhardt.png
Lage der Leichhardt Municipality in Sydney
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of New South Wales.svg New South Wales
Verwaltungssitz: Leichhardt
Daten und Zahlen
Fläche: 11 km²
Einwohner: 52.198 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 4745 Einwohner je km²
Wards: 4

-33.883333333333151.15Koordinaten: 33° 53′ S, 151° 9′ O Die Municipality of Leichhardt ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat New South Wales. Leichhardt gehört zur Metropole Sydney, der Hauptstadt von New South Wales. Das Gebiet ist 11 km² groß und hat etwa 52.000 Einwohner.

Leichhardt liegt in der Mitte der Inner City von Sydney südlich des Hafens und grenzt im Osten an das Stadtzentrum. Das Gebiet beinhaltet 10 Stadtteile: Balmain, Balmain East, Birchgrove, Cockatoo Island, Glebe Point, Leichhardt, Lilyfield, Rozelle und Teile von Annandale und Westgate. Der Sitz des Municipality Councils befindet sich im Stadtteil Leichhardt im Südwesten der LGA.

Benannt wurde sie nach dem deutschen Australienforscher Ludwig Leichhardt.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Leichhardt Council hat zwölf Mitglieder, die von den Bewohnern der vier Wards gewählt werden (je drei Councillor aus Birrabirragal/Balmain, Wangal/Rozelle-Lilyfield, Gadigal/Annandale-Leichhardt und Eora/Leichhardt-Lilyfield Ward). Diese vier Bezirke sind unabhängig von den Stadtteilen festgelegt. Aus dem Kreis der Councillor rekrutiert sich auch der Mayor (Bürgermeister) des Councils.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Leichhardt (A) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 14. April 2014.