Leichtathletik-Europameisterschaften 2010/Teilnehmer (Belgien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Belgien meldete 33 Teilnehmer[1][2] – sechzehn Frauen und siebzehn Männer – für die Leichtathletik-Europameisterschaften 2010 vom 27. Juli bis zum 1. August in Barcelona.


Wettbewerb Männer Frauen
200 m Olivia Borlée (13. Platz)
400 m Jonathan Borlée (7. Platz)
Kévin Borlée (Gold)
Arnaud Destatte (18. Platz)
800 m Andreas Smout (27. Platz)
Jan Van den Broeck (25. Platz)
1500 m Kim Ruell (16. Platz)
Kristof Van Malderen (14. Platz)
Lindsey De Grande (18. Platz)
10.000 m Monder Rizki (Disqualifiziert)
Marathon Hans Janssens (Nicht gestartet)
3000 Hindernis Pieter Desmet (Disqualifiziert)
Krijn Van Koolwyk (15. Platz)
100 Hürden Eline Berings (17. Platz)
Elisabeth Davin (13. Platz)
Anne Zagré (19. Platz)
400 m Hürden Michael Bultheel (11. Platz)
Nils Duerinck (9. Platz)
Stef Vanhaeren (12. Platz)
Élodie Ouédraogo (16. Platz)
Hochsprung Hannelore Desmet (25. Platz)
Tia Hellebaut (5. Platz)
Dreisprung Svetlana Bolshakova (Bronze)
Siebenkampf Sarah Aerts (12. Platz)
Zehnkampf Hans Van Alphen (5. Platz)
4×100 m Staffel (Aufgabe)
Eline Berings
Olivia Borlée
Hanna Mariën
Élodie Ouédraogo
Frauke Penen
Anne Zagré
4×400 m Staffel (Bronze)
Jonathan Borlée
Kévin Borlée
Arnaud Destatte
Nils Duerinck
Antoine Gillet
Cédric Van Branteghem
(13. Platz)
Elke Bogemans
Olivia Borlée
Lindsy Cozijns
Axelle Dauwens
Wendy Den Haeze
Élodie Ouédraogo

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Teilnehmerliste Männer (englisch, PDF; 151 kB) 21. Juli 2010. Abgerufen am 26. Juli 2010.
  2. Teilnehmerliste Frauen (englisch, PDF; 126 kB) 21. Juli 2010. Abgerufen am 26. Juli 2010.