Leigh Whannell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leigh Whannell (2010)

Leigh Whannell (* 17. Januar 1977 in Melbourne) ist ein australischer Drehbuchautor und Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Seine bedeutendste Arbeit bisher war das Drehbuch zum Kurzfilm und die Filmumsetzung des Thrillers Saw, in welchem er auch die Rolle des Adam, eines der Hauptcharaktere des Films, übernahm.[1]

Whannell schrieb ebenfalls am Drehbuch von Saw II mit und war des Weiteren für diesen Film als ausführender Produzent tätig. Außerdem hat Whannell das Drehbuch zu Saw III verfasst. Durch seine gemeinsame Produktion mit James Wan an dem Kurzfilm Saw, der Vorläufer der Horror-Thriller-Filmreihe mit demselben Titel, entstand erst das Konzept und die Idee der Saw-Filme.

Ebenfalls schrieb er das Drehbuch zu den Filmen Dead Silence und Insidious, welche er jeweils, wie die Saw-Filme, mit James Wan produzierte.[2] Zusätzlich übernahm er in Insidious eine Nebenrolle.

In Matrix Reloaded hatte Whannell einen kleinen Auftritt als Axel, in Death Sentence – Todesurteil als Spink.

Whannell ist seit 2009 mit der US-amerikanischen Schauspielerin Corbett Tuck verheiratet, mit der er eine Tochter hat.

Filmografie[Bearbeiten]

Als Darsteller[Bearbeiten]

Als Drehbuchautor[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Indie Horror Month Video Interview Part One: Leigh Whannell Reflects on Life Before Saw, Collaborating with James Wan and More
  2. Career, the Real Horrors of Making Dead Silence and More

Weblinks[Bearbeiten]