Leinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leinen steht für:

  • die aus Flachs gewonnene Flachsfaser
  • ein Gewebe aus dieser Faser:
    • Vollleinen aus 100 Prozent Flachs
    • Halbleinen aus Baumwolle mit mindestens 40-prozentigem Anteil von Flachsfasern
  • ein Material für den Bucheinband, siehe Ganzband und Halbband
  • Leinen (Fahrsport), Plural von Leine, mehrere Lederriemen zum Steuern eines Pferdegespanns


Leinen ist Familienname folgender Personen:

  • Felix Leinen (* 1957), deutscher Professor, Diplom-Mathematiker und Politiker (ödp)
  • Jo Leinen (* 1948), deutscher Politiker (SPD), seit 1999 Europaabgeordneter


Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.