Lemon, Lime and Bitters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lemon, Lime and Bitters, als fertiges Mixgetränk von Schweppes

Lemon, Lime and Bitters (oft auch als LLB abgekürzt) ist ein nahezu alkoholfreier Longdrink. Er wird mit Limonade (Zitronenlimonade), Limettensaft (alternativ Lime Juice Cordial) und einigen Spritzern aromatischen Bitters (Angosturabitter) hergestellt. Angosturabitter enthält zwar 44,7 % Vol. Alkohol, durch die geringe Menge – einige Spritzer – liegt der Alkoholgehalt des fertigen Getränks selbst bei großzügiger Dosierung deutlich unter 1 % Vol. (zum Vergleich: reife Banane: bis 1 % Vol., Traubensaft: bis 0,6 % Vol., alkoholfreies Bier: bis 0,5 % Vol.).[1]

Lemon, Lime and Bitters stammt ursprünglich aus Australien und wird dort vorzugsweise nach einer Golfpartie getrunken. Im Durchschnitt werden pro Jahr 50 Millionen „LLB“ alleine in Australien konsumiert.[2] In Australien ist Lemon, Lime and Bitters als fertiges Erfrischungsgetränk in Flaschen erhältlich.

Zubereitung[Bearbeiten]

In ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrinkglas (Highballglas) kommen je nach Geschmack einige Spritzer (Dashes) Angosturabitter und 15 bis 30 ml Limettensaft, dann wird mit Zitronenlimonade aufgefüllt und mit einer Limetten- oder Zitronenscheibe garniert.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zu Vergleichswerten siehe Ethanol#Vorkommen. Berechnung: 4 Dashes à 0,75 ml = 3 ml Angosturabitter (44,7 % Vol.) auf 200 ml alkoholfreie Flüssigkeit (Zitronenlimonade, Limettensaft, Schmelzwasser) ergibt 0,67 % Vol. Alkoholgehalt.
  2. Angostura Bitters - Lemon/Lime/Bitters, Stand: 1. Juni 2008