Lendizen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wahrscheinliche Verbreitungsgebiete polnischer Volksstämme. Die Lendizen finden sich unten rechts.

Die Lendizen (Polnisch: Lędzianie, lat. Lendizi, altnordisch.: Laesir;Laesar, Ljachar)[1] waren ein westslawischer Volksstamm aus Kleinpolen, deren Siedlungsgebiet in der Gegend um das heutige Przemyśl, Sanok und Chełm lag.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Theodore Murdock Andersson, Kari Ellen Gade Morkinskinna: The Earliest Icelandic Chronicle of the Norwegian Kings (1030-1157). Cornell Univ Pr, 2000, ISBN 0-801-43694-X, S. 471, op. cit. „Saga von Harald (dem Harten) Sigurðsohn

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikisource: la:Geographus Bavarus – Quellen und Volltexte