Leno (Lombardei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die italienische Gemeinde. Für weitere Bedeutungen siehe Leno.
Leno
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Leno (Italien)
Leno
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Brescia (BS)
Lokale Bezeichnung:
Koordinaten: 45° 22′ N, 10° 13′ O45.36666666666710.21666666666766Koordinaten: 45° 22′ 0″ N, 10° 13′ 0″ O
Höhe: 66 m s.l.m.
Fläche: 58,64 km²
Einwohner: 14.444 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 246 Einw./km²
Postleitzahl: 25024
Vorwahl: 030
ISTAT-Nummer: 017088
Volksbezeichnung: Lenesi
Schutzpatron: Vitalis und Martialis
Website: Leno

Leno ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 14.444 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Brescia in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 18,5 Kilometer südlich von Brescia. Der Name des Ortes stammt von der langobardischen Abtei Badia Leonense.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Mariastella Gelmini (* 1973), italienische Politikerin und Ministerin für Bildung, Hochschulwesen und Forschung (Il Popolo della Libertà)

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Leno unterhält seit 2005 eine inneritalienische Partnerschaft mit der Gemeinde Cassino in der Provinz Frosinone, Latium.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Autostrada A21 von Brescia weiter nach Cremona und Piacenza ins Piemont Richtung Turin. Ferner führt die Provinzstraße SPBS 668 durch das Gemeindegebiet

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Leno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien