Leon Boden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leon Boden (* 14. Juli 1958 in Kiel als Dietrich Georg Boden) ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Synchronsprecher.Er ist als deutsche Stimme von Denzel Washington und Jason Statham bekannt.

Leon Boden (2008)

Leben[Bearbeiten]

Leon Boden studierte am Salzburger Mozarteum Schauspiel und Regie und schloss mit einem Diplom im Fach Gesang ab. Seit Anfang der 1980er-Jahre spielte er Theater an der Elisabethbühne, in Salzburg, Graz, Bremen, an den Staatlichen Schauspielbühnen und am Deutschen Theater Berlin. Bodens darstellerische Bandbreite reichte von William Shakespeare über Kurt Tucholsky bis hin zu Stücken der Gegenwartsliteratur. Seinerzeit inszenierte er auch selbst zwei Stücke.

Er arbeitet ebenfalls als Synchronsprecher. So ist er die Standardstimme von Denzel Washington und Jason Statham und lieh auch schon Will Smith, Wesley Snipes, Ted Danson, Samuel L. Jackson, Laurence Fishburne und James Belushi seine Stimme.

Ende der 1990er-Jahre war er Geschäftsführer der Alligator-Film Düsseldorf. Zeitgleich betätigte er sich zweimal als Filmregisseur; beide Filme floppten.

Seit den 1990ern übernahm er zahlreiche Rollen in Fernsehfilmen und -serien und wurde dadurch bekannt.

Theater[Bearbeiten]

Schauspieler

Regie

Kinofilme/DVD[Bearbeiten]

Regie

Schauspieler

Fernsehfilme[Bearbeiten]

Computerspiele[Bearbeiten]

  • 2008: 2weistein - Das Geheimnis des roten Drachen
  • 2013: Deadshot - Batman Arkham Origins

Weblinks[Bearbeiten]