Leon Gregory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leon Gregory (eigentlich Leonard Stuart Gregory; * 23. November 1932) ist ein ehemaliger australischer Sprinter.

Bei den Olympischen Spielen 1956 in Melbourne gewann er in der 4-mal-400-Meter-Staffel mit der australischen Mannschaft in der Besetzung Gregory, David Lean, Graham Gipson und Kevan Gosper die Silbermedaille.

1951 und 1955 wurde er nationaler Meister über 440 Yards.

Weblinks[Bearbeiten]