Leon Rainer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leon Rainer (* 1942) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

Biografie[Bearbeiten]

Als Schauspieler spielte Leon Rainer Nebenrollen in mehreren Film- und Fernsehproduktionen, darunter z. B. der Spielfilm Deutschland im Herbst (1978).

Seit etwa 1980 ist er hauptsächlich als Synchronsprecher tätig. Als Erzähler in den Zeichentrickserien Wickie und die starken Männer und Heidi ist seine Stimme einem breiten Publikum bekannt. Er synchronisierte u. a. Gil Gerard als Buck Rogers in der gleichnamigen Fernsehserie, Dann Florek (als Captain Donald Cragen) in Law & Order, Jamey Sheridan (als Captain James Deakins) in Criminal Intent – Verbrechen im Visier, Martin Mull (als Rektor Kraft) in Sabrina – total verhext! und zuletzt – bis zu dessen plötzlichem Tod – Stanley Kamel (als Dr. Charles Kroger) in Monk. In den Harry-Potter-Filmen ist Leon Rainer die deutsche Stimme von Mark Williams in der Rolle des Arthur Weasley.

Er ist darüber hinaus Sprecher für Werbespots, so ist er seit mehreren Jahren in der Media-Markt-Werbung zu hören. Seit 2011 ist er bei Aktenzeichen XY … ungelöst als Sprecher im Einsatz.

Sprecherrollen in TV-Zeichentrickfilmen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]