Leonardo Domenici

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leonardo Domenici (* 12. Juli 1955 in Florenz) ist ein italienischer Politiker des Partito Democratico (PD) und seit der Europawahl 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments.

Domenici schloss 1988 ein Studium der Moralphilosophie an der Universität Florenz ab. Von 1999 bis 2009 war er Bürgermeister von Florenz. Ins Europaparlament wurde er 2009 für die bis 2014 währende Wahlperiode gewählt. Dort ist er Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Ebenso ist er Mitglied in der Delegation im Ausschuss für parlamentarische Kooperation EU-Russland und Stellvertreter im Ausschuss für regionale Entwicklung.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Website des Europäischen Parlaments
  2. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)