Leonhard Mertz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Leonhardus Merz)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frater Leonhard Mertz (* um 1430 in Stierstadt; † um 1498) war ein deutscher Franziskaner und Orgelbauer in Frankfurt am Main.

Mertz gehörte dem Barfüßerkloster in Frankfurt an und stand diesem in den 1470er Jahren als Guardian vor. Um 1459/61 wurde er urkundlich erwähnt, als er für die Kathedrale von Barcelona eine Orgel mit 1400 Pfeifen errichtete.

Werkliste (Auswahl)[Bearbeiten]

Jahr Ort Kirche Bild Manuale Register Bemerkungen
1459 Barcelona Kathedrale
1462 Frankfurt am Main Kaiserdom St. Bartholomäus
1475 Frankfurt am Main Liebfrauenkirche
1479 Nürnberg St. Lorenz Diese Orgel muss wirklich gewaltig gewesen sein, weil sie im Gewölbe der Lorenzkirche Risse verursacht hatte, und wurde deswegen ersetzt (vermutlich 1.604 Pfeifen)
1480/81 Rothenburg ob der Tauber St. Jakob
1482 Würzburg Marienkapelle
1483 Worms Dom
1488/89 Mainz St. Alban
1489 Koblenz St. Kastor

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]