Leopold Eustache Czapek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Leopold Eustache Czapek (* Ende des 18. Jahrhunderts in Böhmen; † 19. Jahrhundert) war ein österreichischer Komponist.

Czapek, dessen genaue Lebensdaten unbekannt sind, wirkte als Klavierlehrer und Komponist in Wien. Unter den mehr als 60 überlieferten Werken finden sich Klaviermusik, Kammermusik und Vokalwerke. Außerdem schrieb er eine Variation über einen Walzer von Anton Diabelli. Dieser hatte 1819 insgesamt 50 zeitgenössische Komponisten zu je einer Variation über einen eigenen Walzer angeregt und die Variationenfolge 1824 veröffentlicht (Ludwig van Beethoven verarbeitete das Thema in seinen Diabelli-Variationen op. 120).

Literatur[Bearbeiten]

  • Textbeilage LP Telefunken 6.35434 DX (Variat. über einen Walzer von Diabelli, Rudolf Buchbinder, 1973)

Weblinks[Bearbeiten]