Lepidomeda altivelis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lepidomeda altivelis
Systematik
Otophysa
Ordnung: Karpfenartige (Cypriniformes)
Überfamilie: Karpfenfischähnliche (Cyprinoidea)
Familie: Karpfenfische (Cyprinidae)
Gattung: Lepidomeda
Art: Lepidomeda altivelis
Wissenschaftlicher Name
Lepidomeda altivelis
(Miller & Hubbs, 1960)

Lepidomeda altivelis (englischer Name: Pahranagat spinedace) ist ein ausgestorbener nordamerikanischer Süßwasserfisch aus der Familie der Karpfenfische.

Beschreibung[Bearbeiten]

Lepidomeda altivelis erreichte ein Länge von 3,5 bis 6,6 Zentimeter. Dieser Fisch war durch ein extrem schräges Maul charakterisiert, bei dem die oberste Spitze des Unterkiefers ungefähr auf Augenhöhe lag. Er hatte eine hohe spitze Rückenflosse, einen komprimierten Kopf und feine Schuppen. Die Anzahl der Seitenschuppen betrug zwischen 84 und 95. Über seine Lebensweise ist kaum etwas bekannt.

Verbreitung[Bearbeiten]

Lepidomeda altivelis war endemisch in den Quellteichen in der Nähe von Ash Springs, im Pahranagat Lake nahe Alamo sowie in den niedrigeren Bereichen des White River im Pahranagat Valley, Lincoln County, Nevada.

Aussterben[Bearbeiten]

Lepidomeda altivelis wurde zuletzt 1938 nachgewiesen. Eine Suche der Ichthyologen Carl Leavitt Hubbs und Robert Rush Miller scheiterte im Jahre 1959. Gründe für das Aussterben dieser Art waren vermutlich das Nachstellen durch den eingeführten Koboldkärpfling und Lebensraumveränderungen im Pahranagat Valley.

Literatur[Bearbeiten]

  •  David Stephen Lee et al.: Atlas of North American Freshwater Fishes. North Carolina State Museum of Natural History, Raleigh 1980, ISBN 0917134036.
  •  David Day: The Doomsday Book of Animals. Ebury Press, London 1981, ISBN 0670279870.
  •  Lawrence M. Page, Brooks M. Burr: Peterson Field Guide Series - A Field Guide to Freshwater Fishes: North America North of Mexico. Houghton Mifflin Company, Boston, New York 1991, ISBN 0-395-91091-9.

Weblinks[Bearbeiten]