Ler LaLonde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Larry LaLonde

Larry „Ler“ LaLonde (bürgerlich Lawrence LaLonde; * 12. September 1968 in El Sobrante, Kalifornien, USA) ist ein US-amerikanischer Musiker und ist als Gitarrist der Crossover-Band Primus bekannt geworden.

Er begann im Bereich Metal mit der Band Possessed. Schließlich spielte er zusammen mit Les Claypool ab 1987 in der Thrash-Metal-Band Blind Illusion. Weiterhin spielte er in der Bay-East-Punk-Band „Corrupted Morals“ und nahm mit ihnen 1989 die Platte Cheese It bei Lookout Records auf. Während einer Schaffenspause von Primus konnte man ihn noch auf der Fishbone-Platte Friendlies Psychosis of All von 2002 hören. Weiterhin hat Larry noch ein Nebenprojekt namens No Forcefield gegründet, welches 2000 und 2002 jeweils eine Platte erarbeitete.

Diskografie (außer Veröffentlichungen mit Primus)[Bearbeiten]

  • Possessed - Seven Churches (1985)
  • Possessed - Beyond the Gates (1986)
  • Possessed - Eyes of Horror (1987)
  • Blind Illusion - The Sane Asylum (1988)
  • Corrupted Morals - Think abeout it (1989)
  • Corrupted Morals - Cheese It (1989)
  • No Forcefield- Lee's Oriental Message (2000)
  • No Forcefield - God Is An Excuse (2001)
  • Zappa Picks - By Larry LaLonde of Primus (2002)