Les Corts (Barcelona)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Les Corts
Wappen von Barcelona
Les Corts
Bezirk der Stadt von Barcelona
Lage des Bezirks Les Corts innerhalb Barcelonas
Koordinaten 41° 21′ 17″ N, 2° 8′ 44″ O41.3546882.145567Koordinaten: 41° 21′ 17″ N, 2° 8′ 44″ O
Fläche 6,02 km²
Einwohner 83.060 (2008)
Bevölkerungsdichte 13.797 Einwohner/km²
Website Districte Les Corts
Politik
Bezirksbürgermeisterin Montserrat Sánchez i Yuste (PSC)

Les Corts ist der vierte der zehn Stadtbezirke der katalanischen Hauptstadt Barcelona. Seine Grundfläche von 6,02 Quadratkilometern macht ihn zum drittkleinsten, und mit einer Einwohnerzahl von circa 83.000 belegt er den letzten Platz verglichen mit den anderen Stadtbezirken. Seine Bevölkerungsdichte von etwa 13.800 Einw./km² liegt etwas unter dem gesamtstädtischen Durchschnitt.[1] Auf dem Gebiet des Stadtbezirks finden sich für die Stadt Barcelona bedeutende Einrichtungen und Gebäude, wie zum Beispiel das Fußballstadion Camp Nou, das Universitätsgelände Zona Universitària, das Kloster Pedralbes oder ausgedehnte Dienstleistungsparks entlang der Avinguda Diagonal.

Geografie und Stadtbezirksgliederung[Bearbeiten]

Der Stadtbezirk Les Corts grenzt im Norden an den Bezirk Sarrià-Sant Gervasi, im äußersten Osten an den Eixample und im Südosten an den Stadtbezirk Sants-Montjuïc. Im Süden grenzt Les Corts an die im Landkreis Barcelonès gelegene Stadt L’Hospitalet de Llobregat, sowie im Westen an die im Landkreis Baix Llobregat gelegenen Städte Esplugues de Llobregat und Sant Just Desvern, die baulich allesamt nahtlos ineinander übergreifen.

Stadtviertel im Bezirk[Bearbeiten]

Der Stadtbezirk gliedert sich in folgende Stadtviertel und -bereiche:

Ferner werden diese drei Stadtviertel in 14 Nachbarschaften unterteilt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.bcn.es/estadistica/catala/dades/guiadt04/terri04/t1.htm