Les Kurbas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Les Kurbas 1933

Les Kurbas (ukrainisch Лесь Ку́рбас; vollständiger Name Oleksandr-Zenon Stepanovych Kurbas [Олександр-Зенон Степанович Ку́рбас], eigentlich Janovyč [Янович]; * 25. Februar 1887 in Sambir, Österreich-Ungarn; † 3. November 1937 in Sandarmoch bei Medweschjegorsk, Karelische ASSR) war ein ukrainischer Schauspieler und Regisseur.

Leben[Bearbeiten]

Neben Wsewolod Meyerhold, Jewgeni Wachtangow und einigen anderen Regisseuren gehörte er zur sowjetischen Theater-Avantgarde der 1920er- und 1930er-Jahre. Ab 1907 studierte er Philosophie und Theaterwissenschaft an der Universität Wien. Nach Abschluss der Studien trat er als Schauspieler auf.

Nach der Februarrevolution 1917 organisierte er das von ihm gegründete Schauspielstudio neu, indem er mehr Wert auf Stil und Ästhetik legte. Seine Idee von einem Philosophischen Theater benötigte speziell ausgebildete Schauspieler. Als 1919 das Milodyi Teatr mit dem Staatlichen Schauspielhaus zum Shevchenko Theater der Ukrainischen Sovietrepublik verschmolz, wurde Kurbas Co-Direktor und inszenierte eine Interpretation von Taras Schewtschenkos Gedicht Haidamaky, was ein großer Erfolg wurde. Während der Unruhen 1920 in Kiew, organisierte Kurbas das Tourneetheater Kyidramte, gab die Schauspielerei auf und konzentrierte sich auf Leitung und Lehre, in der Meinung, das Theater sei ein machtvolles politisches Instrument. 1922 hatte das von ihm umgeformte Berezil Theater 400 Angestellte und wurde als bestes Theater der Ukraine betrachtet. Kurbas Stücke provozierten die Ukrainische Regierung, er wechselte nach Moskau um einer Verfolgung zu entgehen. 1933 wurde er verhaftet und 1937 im Rahmen einer Massenerschießung getötet.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Irene Rima Makaryk: Shakespeare in the undiscovered bourn. Les Kurbas, Ukrainian modernism, and early Soviet cultural politics. University of Toronto Press, Toronto Buffalo 2004, ISBN 0-8020-8849-X
  • Неллі Миколаївна Корнієнко: Лесь Курбас. Репетиція майбутнього. („Generalprobe für die Zukunft“; Biografie in ukrainischer Sprache), Либідь, Київ 2007, ISBN 978-966-06-0451-3
  • Василь Степанович Василько: Лесь Курбас. Спогади сучасників. („Erinnerungen eines Zeitgenossen“), Мистецтво, Київ 1969

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Les Kurbas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Shane Flynn: Modern Times – The 20th Century, 9. April 2009