Les classiques des sciences sociales

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Les Classiques des sciences sociales ("Klassiker der Sozialwissenschaften") ist die größte digitale Buchreihe in den Geisteswissenschaften. Sie wurde von Jean-Marie Tremblay, Soziologieprofesseur im Département des sciences humaines von Cégep de Chicoutimi, Québec, im Jahr 2000 gegründet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Gallica

Weblinks[Bearbeiten]