Lesley McNaught

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Springreiten
SchweizSchweiz Schweiz
Olympische Sommerspiele
Silber 2000 Springreiten, Mannschaft
(mit Dulf)
Schweizer Meisterschaft
Gold 1991 Springreiten, Einzel
(mit M&C Pirol)
Gold 2005 Springreiten, Einzel
(mit Riot Gun)

Lesley McNaught oder Lesley McNaught-Mändli (* 10. Februar 1964 in Hinckley, England) ist eine für England und die Schweiz startende Springreiterin.

Sie gehörte zum Schweizer Team, welches bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney die Silbermedaille gewann, und führte die Weltrangliste der Springreiterinnen von 1989 bis 2001 an.

Leben[Bearbeiten]

Lesley McNaught ist in England geboren und aufgewachsen. Durch Heirat erlangte sie das Schweizer Bürgerrecht und war für die Schweiz bei zahlreichen Championaten am Start. 1991 und 2005 errang Lesley McNaught die Schweizer Meisterschaft im Springreiten. Neben ihrer Reiterkarriere war McNaught auch im Sulky aktiv und wurde im Trabrennsport Europameisterin.

Über Jahre hinweg zählte sie zum festen Bestandteil der Schweizer Nationalmannschaft im Springreiten und war unter anderem erfolgreiche Siegerin der Grossen Preise in Dortmund, Mannheim, Zürich, Bologna, Paris, Cannes, Washington, Sao Paulo, Wien, Istanbul, Sofia und anderen Städten.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

  • Olympische Spiele[2]
  • 1992: Teilnehmerin
  • 2000: 2. Platz Mannschaft

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.the-sports.org/equestrian-mcnaught-mandli-lesley-results-identity-s22-c2-b4-o5-w58546.html
  2. Lesley McNaught in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)